Baldurs Gate

RPG und andere Computer-Spiele :-)
Antworten
Benutzeravatar
Ferriah
Waldbodenwender
Waldbodenwender
Beiträge: 2
Registriert: Montag 20. November 2000, 20:01

Beitrag von Ferriah »

Hallo Leute!<br>
<br>
Wie findet Ihr so Baldurs Gate?<br>
<br>
Zu schwer, zu lang ?<br>
<br>
Grüße Ferriah
<p></p><i></i>
Benutzeravatar
Grieg
Blättersucher
Blättersucher
Beiträge: 49
Registriert: Dienstag 12. Dezember 2000, 13:55

Beitrag von Grieg »

Baldurs Gate2 ist ja ganz lustig und sehr gut gemacht, mit Stories und drum herum, aber so ganz kann ich mich damit noch nicht anfreunden<br>
<br>
cu<br>
Grieg
<p></p><i></i>
- Ich lache der Gefahr ins Gesicht. Und laufe dann ganz schnell weg, um mich vor Ihr zu verstecken - Xander Harris: in The Harvest
http://www.shadow-system.net
Benutzeravatar
Lyros
Der Druide von Eniria
Beiträge: 479
Registriert: Samstag 18. November 2000, 14:52
Wohnort: Melor
Kontaktdaten:

Beitrag von Lyros »

[image]www.lyros.de/bilder/smile.gif[/image]
<p></p><i>Bearbeitet von:
<A HREF=http://pub33.ezboard.com/ulyros.showPub ... E>Lyros</A> am:
1/8/01 8:22:50 am<br></i>
Tearl denkt in den Menschen, träumt in den Dichtern und schläft in den übrigen Wesen.
---
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Albert Einstein)
---
Haben sie keine Angst vor Bücher! Ungelesen sind sie ungefährlich.
Korgrim
Kräutersudbrauer
Kräutersudbrauer
Beiträge: 138
Registriert: Donnerstag 13. März 2008, 13:53

Beitrag von Korgrim »

Baldurs Gate 2 find ich genial...der erste Teil ist allerdings ein wenig langweilig, da ich bevorzugt Magier spiele und man dort nur bis Zaubergrad 5 kommt...
"Chaos always wins over order, because it is better organized" -Terry Pratchett
Benutzeravatar
Tirah
Druide
Druide
Beiträge: 2168
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2000, 20:01
Wohnort: Gorond im Lande Gimmonae

Beitrag von Tirah »

Ich mochte beide Teile sehr undhabe auch beide Teile mehrfach durchgespielt :lol:
Interessanterweise konnte mich NWN nie derart fesseln wie Baldur's Gate.
Bild

My recurring fantasy about libraries is that at night, after everyone goes home, the books come to life and mingle in a fabulous cocktail party. (Neal Wyatt)
Korgrim
Kräutersudbrauer
Kräutersudbrauer
Beiträge: 138
Registriert: Donnerstag 13. März 2008, 13:53

Beitrag von Korgrim »

Also ich spiele beides gerne, NWN hat mich einfach durch die vielen Möglichkeiten die es bietet von sich überzeugt, aber BG hat eine schöne Geschichte. Man spielt nicht wie in NWN den Helden sondern will sich einfach nur vor seiner Abstammung retten. Jedes Gruppenmitglied hat seine Probleme (zumindest in Teil 2). Man kann sich viel besser in die Charaktäre hineinversetzen und auch in die Geschichte.

Ich glaube dass ist es was BG so brilliant macht.
"Chaos always wins over order, because it is better organized" -Terry Pratchett
Benutzeravatar
Tirah
Druide
Druide
Beiträge: 2168
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2000, 20:01
Wohnort: Gorond im Lande Gimmonae

Beitrag von Tirah »

Stimmt! Allein die Eifersüchteleien zwischen den weiblichen Partymitgliedern waren göttlich! :rofl:
Bild

My recurring fantasy about libraries is that at night, after everyone goes home, the books come to life and mingle in a fabulous cocktail party. (Neal Wyatt)
Korgrim
Kräutersudbrauer
Kräutersudbrauer
Beiträge: 138
Registriert: Donnerstag 13. März 2008, 13:53

Beitrag von Korgrim »

Was mir bei dem Spiel fehlt ist ein bisschen flexibilität bei den Kriegern. Magier haben ja eine breite Auswahl an Zaubern ,bei Kriegern war das anders : Krieger anklicken, auf den Feind klicken, warten bis letzterer zu Boden geht...naja und dann noch abundzu den Bogen in die Hand nehmen, das wars dann aber auch.
"Chaos always wins over order, because it is better organized" -Terry Pratchett
Benutzeravatar
Tirah
Druide
Druide
Beiträge: 2168
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2000, 20:01
Wohnort: Gorond im Lande Gimmonae

Beitrag von Tirah »

Korgrim hat geschrieben:Was mir bei dem Spiel fehlt ist ein bisschen flexibilität bei den Kriegern. Magier haben ja eine breite Auswahl an Zaubern ,bei Kriegern war das anders : Krieger anklicken, auf den Feind klicken, warten bis letzterer zu Boden geht...naja und dann noch abundzu den Bogen in die Hand nehmen, das wars dann aber auch.
Tja, so sind sie, die Krieger: Hingehen, draufhauen, fertig! :mrgreen:
Bild

My recurring fantasy about libraries is that at night, after everyone goes home, the books come to life and mingle in a fabulous cocktail party. (Neal Wyatt)
Printalas
Lemantit
Beiträge: 88
Registriert: Mittwoch 5. März 2008, 13:44
Wohnort: Wo mich das Teleportationskind hinbringt

Beitrag von Printalas »

Baldursgate is ok ...... Krieger sind nur ziemlich langweilig zu spielen wie schon gesagt .... Magier sind vielseitg und Priester, die sind anfangs ziemlich langweilig aber zum schluss können die ja auch tolle sachen ^^ :twisted: ....
n bischen nervig ist nur, dass man , wenn man n neuen charakter macht muss man von Vorne anfangen ... und bei SChatten von Amn ist das ziemlich ätzend 10mal son langweiligen dungon durchzulaufen ....
da find ich das bei NWN besser, wobei ich das noch nicht alzuoft gespielt hab
Blut und Seelen für Garich unsern Herrn !!
Antworten

Zurück zu „Allgemein“