META: Die Goldene Pyramide des Kemun Ra

Hinweise, Fragen, Anregungen und was Euch sonst noch so einfällt, zur laufenden Kampagne

Moderatoren: Nangilima, Gesior, Nangilima, Gesior

Antworten
Benutzeravatar
Gesior
Erzdruide
Erzdruide
Beiträge: 3293
Registriert: Freitag 18. Januar 2002, 16:31
Wohnort: unterwegs und in Bibliotheken

META: Die Goldene Pyramide des Kemun Ra

Beitrag von Gesior »

DIes ist das Meta-Board zur Kampagne.
Hier können OT/OOC-Fragen der Spieler gestellt werden.
Hier könnt ihr eure teilnehmenden Charaktere vorstellen und
in erster Linie Fragen zur oder aus der Kampagne stellen.
Protokolle der IT-Geschehnisse bitte im anderen Board schreiben.

Falls jemand die Abkürzungen oben nicht kennt:
OT - Out Time = außerhalb des Spiels
OOC - Out Of Character
Beide bedeuten: Nicht in der Rolle. Nicht als Charakter im Spiel.
Seien Sonne, Wind und Wasser sanft um Euch und die Götter Euch wohlgesonnen!
GESIOR PALARE MIRRO
scolastcus artum arcanum. dominus mysteriorum. magister magicum.

_________________________________________
- Learn from books and teachers ... and more from life. -
Benutzeravatar
Gesior
Erzdruide
Erzdruide
Beiträge: 3293
Registriert: Freitag 18. Januar 2002, 16:31
Wohnort: unterwegs und in Bibliotheken

Re: META: Die Goldene Pyramide des Kemun Ra

Beitrag von Gesior »

Falls hier jemand einen Charakter vorstellt: Eine ganz kurze Vorstellung! Wirklich ganz kurz und nicht zu viel.
Kein Rollenspiel! Auch wenn diese Vorstellung eine Vorstellung am Spielabend vielleicht (teilweise) ersetzt.
Keine Innensichten oder Gedanken!
Ich denke da nur an Rasse, ungefähres Alter, ungefähre Größe, Figur (keine genauen Gewichtsangaben), Haarfarbe und Frisur, Augenfarbe, Kleidung/Rüstung, Ausrüstung wie Rucksack, Wanderstab. Alles was man einfach so sieht und natürlich was auffällig ist.
Seien Sonne, Wind und Wasser sanft um Euch und die Götter Euch wohlgesonnen!
GESIOR PALARE MIRRO
scolastcus artum arcanum. dominus mysteriorum. magister magicum.

_________________________________________
- Learn from books and teachers ... and more from life. -
Benutzeravatar
Gesior
Erzdruide
Erzdruide
Beiträge: 3293
Registriert: Freitag 18. Januar 2002, 16:31
Wohnort: unterwegs und in Bibliotheken

Re: META: Die Goldene Pyramide des Kemun Ra

Beitrag von Gesior »

Die große Stadt Theuban luk Sor ist die Residenzstadt des Statthalters der Provinz gleichen Namens. Durch die Stadt fließt der große Fluss Sor (der Sor), dem Theuban den Beinamen "luk Sor" verdankt. Die Stadt ist prachtvoll, viele Gebäude sind monumental, geradezu protzig und aus großen behauenen Steinen errichtet. Die zahlreichen Ein- und Anwohner sind Untertanen des Sieglers Anch Ammun Giesd é Pharo von Theuban luk Sor, der mit seiner Familie und seinem Stab sowie vielen Bediensteten und Gelehrten oder Fachleuten in der und um die Residenz am Großen Platz residiert. Theuban luk Sor ist von einer massiven 12 m hohen und dicken Mauer umgeben. Die Stadt misst gut 6 km von Nord nach Süd und fast 7 km von West nach Ost.
Ein Statthalter ist der Vertreter des gottgleichen Landesherrn, der absolutistisch über sein Land und seine Untertanen herrscht. Der Landesherr heißt Pitolemá-Ra-San, er setzt Regeln und Gesetze ein oder ändert sie, er spricht Recht, und ihm unterstehen lokale Regierungen, Garde und das Militär. Die mächtige Priesterschaft sieht im Landesherrn einen Sohn des Sonnengottes Kemun Ra und folgt seinen Worten und Wünschen. In seiner Provinz hat ein Statthalter eine Macht, die in seinem Gebiet dem des Gottkönigs ähnelt oder nahe kommt - er regiert ja in dessen Namen.

Der Große Platz mit den anliegende Hauptgebäuden der Stadt im Zentrum ist wirklich groß (N-S ca. 170m, W-O ca. 130m) und ist Ursprung der vier Hauptstraßen, die zu den Stadttoren in N, S, W und O führen. Der Platz und die ihn umgebenden Gebäude sind gewissermaßen Teil des elitären Viertels "hinter der Residenz", das den NO der Stadt ausmacht.

Westlich etwa 2 km außerhalb der Stadt ist der Sonnentempel des Kemun Ra mit dem Goldenen Baum, unter dem die viersitzige weiße Bank steht, und dem etwa 3-4 Schritte hohen weißen Obelisken, vor dem sich die weiße Plattfom befindet. Der Tempel ist ein 6 m hoher und etwa 20 x 40 m großer Block aus hellem blass-gelblichem Stein, in und vor dessen vier Wänden außen große Relief-Statuen und allein stehende Statuen aus weißem Marmor stehen. Zwischen den Statuen und den 4 m hohen Fenstern mit zierenden goldenen Sprossen schmücken senkrechte Goldstreifen und 3-4 m hoch angebrachte 1 m große Goldpunkte die Außenwände. Das zweiflügelige 3 m hohe und breite Tor liegt an der Ostseite des Tempels. Das Holz der schweren Torflügel ist bedeckt mit figurinen tiefen Reliefs.
Seien Sonne, Wind und Wasser sanft um Euch und die Götter Euch wohlgesonnen!
GESIOR PALARE MIRRO
scolastcus artum arcanum. dominus mysteriorum. magister magicum.

_________________________________________
- Learn from books and teachers ... and more from life. -
Benutzeravatar
Gesior
Erzdruide
Erzdruide
Beiträge: 3293
Registriert: Freitag 18. Januar 2002, 16:31
Wohnort: unterwegs und in Bibliotheken

Re: META: Die Goldene Pyramide des Kemun Ra

Beitrag von Gesior »

Es scheint, dass wir in nächster Zeit öfter mal mit nur 3 Chars spielen werden. Der eine Fehlende wird dann "mitgeschleppt", kann aber nicht aktiv spielen. Das lässt sich unterwegs nicht anders machen. Evtl. ist es unangenehm, in der Wüste nicht aktiv dabei zu sein.

Für den "mitgeschleppten" Charakter, dessen Spieler nicht dabei ist, schlage ich folgendes Vorgehen am Beispiel von Trinken vor.

1. Eine Person hat in der Hitze das Bedürfnis, etwa ½ Liter in 2 Stunden zu trinken.
2. Jeder „anwesende“ Char bestimmt für sich, wie viel er an einem Tag trinkt. Bei zu wenig vorrätigem Wasser wird im Zweifel die Reihenfolge erwürfelt mit GS-Proben (bei Gleichstand „Stechen“, bis entschieden ist). Es gilt die aktuelle (evtl. schon reduzierte) GS und der Netto-Wert. Schlechteste Probe trinkt zuerst oder zuletzt (SL entscheidet).
3. Der Char des abwesenden Spielers trinkt immer als letzter. Wenn noch genügend übrig ist für diesen Tag, trinkt er 3 Liter. Wenn weniger übrig ist, nur den noch verfügbaren Rest.

Für ähnliche Situationen wird das ggf. analog angewendet. Z.B. für Nahrung, für Marsch-Länge, -Tempo, -Richtung und Pausen, für Schätze/Funde, für Gegner usw. (SL).
Bei Jagderfolg, Schätzen und Gegnern bekommt der "mitgeschleppte" Char nichts ab, wenn der SL nicht anders ansagt. Das Gleiche gilt für Erfahrung.

Den folgenden Post auch beachten!
Seien Sonne, Wind und Wasser sanft um Euch und die Götter Euch wohlgesonnen!
GESIOR PALARE MIRRO
scolastcus artum arcanum. dominus mysteriorum. magister magicum.

_________________________________________
- Learn from books and teachers ... and more from life. -
Benutzeravatar
Gesior
Erzdruide
Erzdruide
Beiträge: 3293
Registriert: Freitag 18. Januar 2002, 16:31
Wohnort: unterwegs und in Bibliotheken

Re: META: Die Goldene Pyramide des Kemun Ra

Beitrag von Gesior »

Nochwas zum Spielen mit einem abwesenden Spieler:
Am besten ist es, den Char des abwesenden einfach nur passiv mitzuschleppen.
Ich würde aber gerne in unvermeidlichen Fällen den Char als SL übernehmen wollen, um notwendige Dinge auszuführen.

Beispiel Manras fehlt:
(1) Toras wird evtl. gebraucht, um etwas zu bezahlen.
Da Toras schon zuvor Dinge bezahlt hat, lässt der SL Toras zahlen, wenn der genügend Münzen besitzt und kein anderer Char zahlen kann oder will.
(2) Es wurde bereits über eine Levitationsscheibe gesprochen und
Toras hat sich bereit erklärt, die in St. 2 herbeizuzaubern. Auch die "mühsame" Beständigkeit (1 Tag = St. 4) dafür. Notfalls in mehrfachen Versuchen. Das übernimmt Toras morgens unter der Kontrolle des SL, auch wenn es viel GS kosten sollte, bis die GS zur Neige geht (nicht ins Minus). EINER der Chars übernimmt täglich die Steuerung der Scheibe bzw. sagt wie sie sich bewegt. Natürlich kann das "eigentlich" nur Toras selbst machen.
Seien Sonne, Wind und Wasser sanft um Euch und die Götter Euch wohlgesonnen!
GESIOR PALARE MIRRO
scolastcus artum arcanum. dominus mysteriorum. magister magicum.

_________________________________________
- Learn from books and teachers ... and more from life. -
Benutzeravatar
Gesior
Erzdruide
Erzdruide
Beiträge: 3293
Registriert: Freitag 18. Januar 2002, 16:31
Wohnort: unterwegs und in Bibliotheken

Re: META: Die Goldene Pyramide des Kemun Ra

Beitrag von Gesior »

Es gibt ein paar Bilder in Wire, die euch einen Eindruck der Wüste Nahbim vermitteln.
Genau gesagt am 17., 18. und 22.11.23 und vorher schon am 16.9.23.
Seien Sonne, Wind und Wasser sanft um Euch und die Götter Euch wohlgesonnen!
GESIOR PALARE MIRRO
scolastcus artum arcanum. dominus mysteriorum. magister magicum.

_________________________________________
- Learn from books and teachers ... and more from life. -
Benutzeravatar
Gesior
Erzdruide
Erzdruide
Beiträge: 3293
Registriert: Freitag 18. Januar 2002, 16:31
Wohnort: unterwegs und in Bibliotheken

Re: META: Die Goldene Pyramide des Kemun Ra

Beitrag von Gesior »

In den Protokollen zu dieser Kampagne gibt es einen kleinen Exkurs über Anettes "Umhang des Nichts".
Der Exkurs gehört eigentlich hierher.
Seien Sonne, Wind und Wasser sanft um Euch und die Götter Euch wohlgesonnen!
GESIOR PALARE MIRRO
scolastcus artum arcanum. dominus mysteriorum. magister magicum.

_________________________________________
- Learn from books and teachers ... and more from life. -
Antworten

Zurück zu „Fragen und Hinweise zur aktuellen Kampagne“