Offensives Ausweichen

Hilfe von User an User

Moderatoren: Nangilima, Gesior, Nangilima, Gesior

Antworten
Benutzeravatar
Morgan
Druidennovize
Druidennovize
Beiträge: 592
Registriert: Samstag 14. Juni 2003, 14:31
Wohnort: Hier und dort....
Kontaktdaten:

Offensives Ausweichen

Beitrag von Morgan »

Ich beziehe mich auf das Regelwerk, welches am 12.02.2006 auf der Seite www.Lemantis.de runtergeladen wurde.
5.9.2. Offensives Ausweichen Seite 46
Beim offensiven Ausweichen versucht der Kämpfer den Angriff seines Gegners zu unterlaufen. Die dazu nötige Schicksalsprobe auf die Gewandtheit wird erschwert.
Je besser der Gegner seine Waffe beherrscht, desto schwieriger ist ein offensives Ausweichen. Die Probe wird erschwert um den Wert der Waffenfertigkeit des Gegners über 10. Hat der Gegner eine Waffenfertigkeit von 13, wird die Probe um 3 Punkte erschwert.
Gelingt das Ausweichen, hat der Ausgewichene in der nächsten Kampfrunde einen Angriff frei, der nur mit 2 W10 abgewehrt (nur defensiv) werden kann.
Misslingt das Ausweichen, hat der Ausgewichene in der nächsten Runde nur 2 W10 für einen defensiven Wurf.
Seh ich das richtig?
- Was passiert wenn der Gewandheitswurf nicht gelingt? Bekommt man dann Schaden oder hat man noch 3 Würfel zur Vertidigung?
- Bei Misslingen hat man nächste Runde nur 2 Würfel zur Verteidigung !?! Wer sagt denn, das ich nächste Runde verteidige oder erneut Offensiv Ausweiche (wo man anscheinend keine Würfel zur Verteidigung hat sondern nur eine Schicksahlsprobe). Was ist wenn ich nächste Runde angreife?
- Wenn das offensive Ausweichen gelingt, hab ich einen freien Angriff der nur mit 2 Würfel defensiv verteidigt werden kann?!? Wenn er frei ist, darf man ihn gar nicht Verteidigen dachte ich, und heißt das, dass zwei Kämpfe in dieser Runde statt findet? Einmal der freie Angriff von mir und der Angriff des Gegners? Oder das der Gegner nächste Runde nur Verteidigen darf?
Das ist nicht ganz eindeutig.
Wir wollen nicht spalten - wir wollen versöhnen, vertöchtern, veronkeln, vertanten, verneffen und vernichten!
Benutzeravatar
Gesior
Erzdruide
Erzdruide
Beiträge: 2705
Registriert: Freitag 18. Januar 2002, 16:31
Wohnort: unterwegs und in Bibliotheken

Re: Offensives Ausweichen

Beitrag von Gesior »

Morgan hat geschrieben: Seh ich das richtig?
- Was passiert wenn der Gewandheitswurf nicht gelingt? Bekommt man dann Schaden oder hat man noch 3 Würfel zur Vertidigung?
Mein Verständnis davon ist folgendermaßen:
Die Ausweich-Probe wird VOR dem eigentlichen Kampfwurf gemacht. Sozusagen ZWISCHEN den Kampfrunden.
Sie beeinflusst die Taktik und hat das Risiko zu misslingen.
Misslingt mein taktischer Schritt, kann ich mich nur noch verteidigen. In diesem Fall nur mit 2 W10. Ich muss meine Grundstellung ändern, weil ich offensiv taktiert habe.
Morgan hat geschrieben: - Bei Misslingen hat man nächste Runde nur 2 Würfel zur Verteidigung !?! Wer sagt denn, das ich nächste Runde verteidige oder erneut Offensiv Ausweiche (wo man anscheinend keine Würfel zur Verteidigung hat sondern nur eine Schicksahlsprobe). Was ist wenn ich nächste Runde angreife?
Mein Verständnis davon ist folgendermaßen:
Die Wahl besteht gar nicht. Es muss verteidigt werden. Ausweichen ist nicht mehr erlaubt.
Ich habe mich in eine gefährliche Situation manövriert.
Morgan hat geschrieben: - Wenn das offensive Ausweichen gelingt, hab ich einen freien Angriff der nur mit 2 Würfel defensiv verteidigt werden kann?!? Wenn er frei ist, darf man ihn gar nicht Verteidigen dachte ich, und heißt das, dass zwei Kämpfe in dieser Runde statt findet? Einmal der freie Angriff von mir und der Angriff des Gegners? Oder das der Gegner nächste Runde nur Verteidigen darf?
Das ist nicht ganz eindeutig.
Mein Verständnis davon ist folgendermaßen:
Das ist unglücklich formuliert.

Ich schlage Folgendes vor:

Gelingt das Ausweichen, hat der Ausgewichene sich eine vorteilhafte Stellung/Position/Situation verschafft und der Gegner darf in der nächsten Kampfrunde [.. SNIP ...] nur mit 2 W10 abwehren (nur defensiv).
Misslingt das Ausweichen, hat der Ausgewichene in der nächsten Runde nur 2 W10 für einen defensiven Wurf. Er muss defensiv abwehren und darf auch nicht ausweichen.


Mal sehen, was Luano, unser Regel-Experte dazu sagt.
Seien Sonne, Wasser und Wind sanft um Euch und die Götter Euch wohlgesonnen!
GESIOR PALARE MIRRO
scolaris ars arcanae. dominus mysteriae. magister magicae.

_________________________________________
- Learn from books and teachers ... and more from life. -
Benutzeravatar
Morgan
Druidennovize
Druidennovize
Beiträge: 592
Registriert: Samstag 14. Juni 2003, 14:31
Wohnort: Hier und dort....
Kontaktdaten:

Re: Offensives Ausweichen

Beitrag von Morgan »

Gesior hat geschrieben: Ich schlage Folgendes vor:

Gelingt das Ausweichen, hat der Ausgewichene sich eine vorteilhafte Stellung/Position/Situation verschafft und der Gegner darf in der nächsten Kampfrunde [.. SNIP ...] nur mit 2 W10 abwehren (nur defensiv).
Misslingt das Ausweichen, hat der Ausgewichene in der nächsten Runde nur 2 W10 für einen defensiven Wurf. Er muss defensiv abwehren und darf auch nicht ausweichen.


Mal sehen, was Luano, unser Regel-Experte dazu sagt.

So macht das ganze schon mehr sinn (glaub ich)
Wir wollen nicht spalten - wir wollen versöhnen, vertöchtern, veronkeln, vertanten, verneffen und vernichten!
Benutzeravatar
Luano
Lemantit
Beiträge: 483
Registriert: Freitag 26. Oktober 2001, 10:23
Kontaktdaten:

Re: Offensives Ausweichen

Beitrag von Luano »

Morgan hat geschrieben:
Gesior hat geschrieben: Ich schlage Folgendes vor:

Gelingt das Ausweichen, hat der Ausgewichene sich eine vorteilhafte Stellung/Position/Situation verschafft und der Gegner darf in der nächsten Kampfrunde [.. SNIP ...] nur mit 2 W10 abwehren (nur defensiv).
Misslingt das Ausweichen, hat der Ausgewichene in der nächsten Runde nur 2 W10 für einen defensiven Wurf. Er muss defensiv abwehren und darf auch nicht ausweichen.


Mal sehen, was Luano, unser Regel-Experte dazu sagt.

So macht das ganze schon mehr sinn (glaub ich)
So war das Ganze auch gedacht. Bei unseren Test-Kämpfen haben wir das so durchgeführt.
Ich kann die Regel im Buch um den hinzugefügten Eintrag ergänzen.
reality.sys corrupted. Universe halted.
reboot? (y/n)
"Don't trust anyone over 25!"
Antworten

Zurück zu „Regelwerk Hilfe“