Vorschlag: Kampfregel ändern

Anregungen, Verbesserungen, Erweiterungen
-> Sinnvoll oder nicht ?
Antworten
Benutzeravatar
Luano
Lemantit
Beiträge: 386
Registriert: 26.10.2001 09:23
Kontaktdaten:

Vorschlag: Kampfregel ändern

Beitrag von Luano » 23.01.2008 22:55

Da wir gerade die neuen Kampfregeln festgeschrieben haben, schlage ich vor, sie zu ändern. :P

Als Diskussionsgrundlage schlage ich vor:

1. Es gibt keine Lebenpunkte mehr
2. Die ersten 3 Schadenspunkte werden von der Kondition abgezogen
2. Alle weiteren Schadenspunkte werden je zur Hälfte von der Kondition (+1 bei ungerade) und der Körperkraft abgezogen.
3. Sinkt die Kondition unter 0, werden alle weiteren Punkte von der Gewandtheit abgezogen.
4. Dies hat direkte Auswirkung auf die Fertigkeiten und den Kampf
5. Sinkt auch die Gewandtheit unter 0, ist eine Bewußtlosikeitsprobe erschwert um die Punkte unter 0 nötig.
6. Sinkt die Körperkraft unter 0, sinkt die Kondition in jeder weiteren Runde um den Wert der Körperkraft unter 0.

Viele leichte Treffer töten einen Charakter also nicht, sondern befördern ihn in die Bewußtlosigkeit.

Ein starker Treffer oberhalb der Körperkraft ist tödlich, tötet den Charakter aber nicht auf der Stelle, solange er noch Konditions und Gewandtheitspunkte hat. Dann wäre eine Heilung hilfreich.

Ob das praktikabel ist, müsser wir mal testen.
reality.sys corrupted. Universe halted.
reboot? (y/n)
"Don't trust anyone over 25!"

Benutzeravatar
Gesior
Erzdruide
Erzdruide
Beiträge: 2647
Registriert: 18.01.2002 16:31
Wohnort: unterwegs und in Bibliotheken
Kontaktdaten:

Re: Vorschlag: Kampfregel ändern

Beitrag von Gesior » 24.01.2008 17:38

Ich schreibe mal, was ich verstanden habe (unterstrichenes ist von mir ergänzt).

1. Es gibt keine Lebenpunkte mehr
2. Die ersten 3 Schadenspunkte eines Treffers werden von der Kondition abgezogen
2. Alle weiteren Schadenspunkte werden je zur Hälfte von der Kondition (+1 bei ungerade) und der Körperkraft abgezogen.
Die Änderung der KK wirkt sich ab der nächsten Kampfrunde direkt aus. Das heißt Treffer werden entsprechend schwächer.
3. Sinkt die Kondition unter 0, werden alle weiteren Punkte von der Gewandtheit abgezogen.
4. Dies hat direkte Auswirkung auf die Fertigkeiten und den Kampf
5. Sinkt auch die Gewandtheit unter 0, ist eine Bewußtlosikeitsprobe erschwert um die Punkte unter 0 nötig.
6. Sinkt die Körperkraft unter 0, sinkt die Kondition in jeder weiteren Runde um den Wert der Körperkraft unter 0. Nach dem Kampf kommt der Überlebenskampf wie bisher.

Wie wirkt sich eine Kondition 0 aus? Habe ich das übersehen?
Luano hat geschrieben:[SNIP]

Viele leichte Treffer töten einen Charakter also nicht, sondern befördern ihn in die Bewußtlosigkeit.
Das leuchtet mir ein.
Ein starker Treffer oberhalb der Körperkraft ist tödlich, tötet den Charakter aber nicht auf der Stelle, solange er noch Konditions und Gewandtheitspunkte hat. Dann wäre eine Heilung hilfreich.
Das verstehe ich nicht. Wann stirbt ein Charakter?
Stirbt ein Charakter erst, wenn KK=0, KO=0 und GW=0 oder drunter sind?
Wenn ich es richtig verstanden habe, findet dann der Überlebenskampf statt. Was passiert bei gelungenem Überlebenskampf? alle drei Werte auf 1?
Zuletzt geändert von Gesior am 24.01.2008 17:44, insgesamt 1-mal geändert.
Seien Sonne, Wasser und Wind sanft um Euch und die Götter Euch wohlgesonnen!
GESIOR PALARE MIRRO
magister arcanum, mysterii et magicis artibus.

_________________________________________
- Learn from books and teachers ... and more from life. -

Benutzeravatar
Baldaro
Druidennovize
Druidennovize
Beiträge: 1338
Registriert: 01.04.2003 18:48

Beitrag von Baldaro » 24.01.2008 17:44

Ich finde LP gehören dazu.
Außerdem, scheint mir das auf den ersten Blick zu kompliziert
"Don't trust anyone!"

Benutzeravatar
Luano
Lemantit
Beiträge: 386
Registriert: 26.10.2001 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Luano » 25.01.2008 22:59

Noch mal überdacht:

- Es gibt keine Lebenpunkte mehr

- Die ersten 3 Schadenspunkte werden von der Kondition abgezogen
- Alle weiteren Schadenspunkte werden je zur Hälfte von der Kondition (+1 bei ungerade) und der Körperkraft abgezogen.

- Die Verringerung der Körperkraft hat direkte Auswirkungenen im Kampf (weniger Trefferpunkte)
- Sinkt die Körperkraft unter 0, sinkt die Kondition in jeder weiteren Runde um den Wert der Körperkraft unter 0.

- Sinkt die Kondition unter 0, werden alle weiteren Punkte von der Gewandtheit abgezogen.
- Dies hat direkte Auswirkung auf die Fertigkeiten und den Kampf (verringerter Kampfwert)
- fällt die Kondition unter 0, wird mit 1 W10 gegen die noch verbliebenen Gewandtheitspunkte geworfen. Wirft der Spieler über den verbliebenen Gewandheitswert, wird der Charakter bewusstlos.

erreicht auch der Gewandheitswert 0, ist der Charakter tot.
Eine Überlebensprobe gibt es nicht mehr.

Der Verzicht auf die Überlebensprobe macht eine Regel überflüssig. Die Bewusstlosigkeitsprobe ist integriert.
reality.sys corrupted. Universe halted.
reboot? (y/n)
"Don't trust anyone over 25!"

Benutzeravatar
Baldaro
Druidennovize
Druidennovize
Beiträge: 1338
Registriert: 01.04.2003 18:48

Beitrag von Baldaro » 26.01.2008 17:44

warum sollte ich, wenn meine Kondition unter null sinkt, eher bewustlos werden, wenn ich eine geringere Gewandheit habe?
ein Halblich wird also nicht so schnell bewusstlos woe ein Riese?
Klar der Riese hat mehr Kondition und Körperkraft und muss nich so schnell würfeln ob er bewusstlos wird, aber wenn er schwer verletzt ist fällt er eher in Ohnmacht?

lol
"Don't trust anyone!"

Benutzeravatar
Gesior
Erzdruide
Erzdruide
Beiträge: 2647
Registriert: 18.01.2002 16:31
Wohnort: unterwegs und in Bibliotheken
Kontaktdaten:

Beitrag von Gesior » 28.01.2008 23:21

Immer noch komplizierter als die alte Regel, scheint mir.
Die Kritikpunkte von Baldaro finde ich richtig. Den Ton ("lol") nicht.

@Baldaro: Das ist ein ernsthafter Versuch, die Regeln zur Lebensenergie und zu Schäden anders anzugehen. Wie würdest du das finden, wenn wir deine Vorschläge sofort auslachen würden?

Trotz der bisheri aufgedeckten Schwächen irgendwie trotzdem reizvoll dieser Ansatz. Er verbindet die Schadenspunkte (=Verletzungen) mit Schwächung der Fertigkeiten. Man müsste es mal spielen. Dann kommen vielleicht brauchbare Ideen, wie man das spielbar machen kann. Vielleicht ist es ja auch schon spielbar, auch wenn es für mich noch nicht so aussieht.
Seien Sonne, Wasser und Wind sanft um Euch und die Götter Euch wohlgesonnen!
GESIOR PALARE MIRRO
magister arcanum, mysterii et magicis artibus.

_________________________________________
- Learn from books and teachers ... and more from life. -

Benutzeravatar
Baldaro
Druidennovize
Druidennovize
Beiträge: 1338
Registriert: 01.04.2003 18:48

Beitrag von Baldaro » 30.01.2008 14:54

Zu dem Vorschlag.

Find ich zwar interessant und überlegenswert, aber ich würde ungern die kompletten Kampfregeln gleich wieder über den haufen werfen.


@Gesior: (nicht böse gemeint aber) ich habe den Verdacht, dass ihr die genaue Bedeutung dieser Abkürzungen sowie deren Benutzung nicht ganz versteht.
Jedenfalls bedeutet ddas noch lange nicht dass ich mich über ihrgend etwas lustig mache, sondern nur ein Schmunzeln. Wenn ich sagen will, dass ich mich über etwas kaputt lache, dann heißt das rofl
Aber ich glaube darüber können wir ein anderes Mal besser reden und ich benutze jetzt lieber wieder die Smilies. :D
"Don't trust anyone!"

Benutzeravatar
Gesior
Erzdruide
Erzdruide
Beiträge: 2647
Registriert: 18.01.2002 16:31
Wohnort: unterwegs und in Bibliotheken
Kontaktdaten:

Beitrag von Gesior » 30.01.2008 16:14

@Baldaro:
Meiner Meinung nach heiß lol laughing out loud (laut loslachen)? Laut loslachen ist schon nah an auslachen, oder nicht?
rofl heiß rolling on the floor laughing (auf dem Boden rollen vor lachen).
Wenn du lächeln meinst kommt dem *g* am nächsten (heiß grin oder so ähnlich).
Seien Sonne, Wasser und Wind sanft um Euch und die Götter Euch wohlgesonnen!
GESIOR PALARE MIRRO
magister arcanum, mysterii et magicis artibus.

_________________________________________
- Learn from books and teachers ... and more from life. -

Benutzeravatar
Baldaro
Druidennovize
Druidennovize
Beiträge: 1338
Registriert: 01.04.2003 18:48

Beitrag von Baldaro » 30.01.2008 17:34

@Gesior: ich glaube ich sollte wahrsager werden, weil ich genau wusste, dass du mit diesem Argument kommst.
Ich habe nur gasagt wie diese Abkürzungen benuztzt werden und sich in folge dessen auch dessen Bedeutungen ausdrücken. Und dabei ist es ziemlich egal wie die genaue Übersetzung ist, wenn niemand sie so benutzt.

Aber das sind nur meine ca. 5 Jahre Erfahrung mit dieser Sprache...
"Don't trust anyone!"

Benutzeravatar
Gesior
Erzdruide
Erzdruide
Beiträge: 2647
Registriert: 18.01.2002 16:31
Wohnort: unterwegs und in Bibliotheken
Kontaktdaten:

Beitrag von Gesior » 01.02.2008 09:41

Sprache immer vom Empfänger her interpretieren.

Aber lasst uns weiter über Inhalte reden.
Heute Abend können wir das vielleicht mal testen. Wenn ich es schaffe früher loszufahren.
Seien Sonne, Wasser und Wind sanft um Euch und die Götter Euch wohlgesonnen!
GESIOR PALARE MIRRO
magister arcanum, mysterii et magicis artibus.

_________________________________________
- Learn from books and teachers ... and more from life. -

Antworten

Zurück zu „Regelwerk - Allgemein“