Blasrohr

Anregungen, Verbesserungen, Erweiterungen
-> Sinnvoll oder nicht ?
Antworten
Ottfried
Lemantit
Beiträge: 504
Registriert: 17.01.2008 12:22

Blasrohr

Beitrag von Ottfried » 21.05.2016 10:14

Wie ihm vorherigen Tread angekündigt hier meine Meinung zur Nutzung eines Blasrohrs:

Generell gilt ja, dass jede Sondereigenschaft sowohl Vor-als auch Nachteile mit sich bringen soll und dies lässt sich glaube ich beim Blasrohr ganz gut umsetzen.
Einer definitiver Nachteil des Blasrohrs ist, dass es im Vergleich zu Wurf- und Schusswaffen definitiv nicht so eine hohe Reichweite und Durschlagskraft hat. Als Ausgleich für diesen Nachteil sollte es dagegen deutlich schwerer sein, einem solchem Blaspfeil auszuweichen, was ja auch durchaus Sinn macht, da man das kleine Biest nicht so leicht erkennen kann, wenn es auf einem zufliegt. Zudem ist es mit dem Blasrohr auf seinen nur kurzen Distanzen leichter ein kleines Ziel zu treffen: Daher folgender Vorschlag von meiner Seite:

Für Blasrohr gilt:

Reichweite = Körperkraft * 2 Meter
(wenn es sich um ein langes Blasrohr handelt auch Körperkraft * 3 Meter)

Schadenspunkte = 1W10 + Materialbonus der Pfeilspitze
(das heißt, dass zur Schadensermittlung die Körperkraft keine Rolle spielt und damit immer ein deutlich geringerer Wert erreicht wird, als bei Wurf- und Schusswaffen)

Durchmesser des Zielfeldes = Entfernung des Ziels in Meter * 0,5 cm
(im Gegensatz zu 1 cm bei Schusswaffen und 2 cm bei Wurfwaffen)

Entfernungseinheit beim Ausweichen = Entfernung des Ziels in Meter x 0,5 cm
(im Gegensatz zu 1 cm bei Schusswaffen und 2 cm bei Wurfwaffen)

Nach meiner Meinung ist dies eine kleine Waffe, die sehr ausgewogen ist in Ihren Eigenschaften. Man kann damit nicht auf große Distanzen arbeiten und sie hat auch keine wirklich große Durchschlagskraft, aber dafür lassen sich auf kurzen Distanzen auch kleine bewegliche Ziele sehr gut treffen :-)

Antworten

Zurück zu „Regelwerk - Allgemein“