Zuviel Rollenspiel

Witziges
Antworten
Benutzeravatar
Morgan
Druidennovize
Druidennovize
Beiträge: 592
Registriert: 14.06.2003 13:31
Wohnort: Hier und dort....
Kontaktdaten:

Zuviel Rollenspiel

Beitrag von Morgan » 09.06.2005 11:24

DU WEISST DASS DU ZUVIEL
ROLLENSPIEL BETREIBST WENN...

· du mehr Ahnung von Magietheorie als von Physik hast.
· du Fragen stellst wie: „Thomas, wie heißt du eigentlich?“
· du ohne Probleme ein Zimmer mit deinen benutzten Charakterbögen tapezieren könntest.
· du mehr Anekdoten von fiktiven Figuren kennst als von deiner Familie.
· du beim Versuch, irgendein Würfelspiel zu erklären, deine Zuhörer schon mit dem ersten Satz („Also, dazu braucht man 2 W6“) irritierst.
· du dich besser auf der Aventurienkarte auskennst als auf der Deutschlands.
· du keine Geschichten magst, die mit „Es war einmal“ beginnen, weil der Plot nicht genügend Interaktion zulässt
· du bereits während du den Film das erste mal siehst im Geiste daran arbeitest wie du den Film in deinen Abenteuern verwerten kannst...
· du auf einer Party von richtig hippen Leuten bei der Frage, was du so in deiner Freizeit machst, schnell versuchst abzulenken.
· dir bei der Abkürzung PC als erstes „Player Character“ einfällt.
· du viel lieber einen Charakter bastelst, obwohl das Abi vor der Tür steht und du immer noch nicht im Kopf hast, wie eine Diazotierung funktioniert.
· du einen Blick auf deine Miniaturensammlung werfen musst, um zu wissen, wie eine Frau aussieht
· du dich auf den Matheunterricht freust, weil man auf den linierten Blättern in Deutsch so schlecht Dungeons zeichnen kann.
· du zwar weißt, was „Krummsäbel“ oder „Fee“ auf Englisch heißt, aber bei „Brötchen“ oder „Haltestelle“ Schwierigkeiten kriegst...
· du bei einem besorgniserregend hohem Prozentsatz der genannten Verhaltensweisen zustimmend nicken musstest

Zitiert aus dem Forum www.grofafo.org
Wir wollen nicht spalten - wir wollen versöhnen, vertöchtern, veronkeln, vertanten, verneffen und vernichten!

Benutzeravatar
Sakora
Lemantit
Beiträge: 46
Registriert: 22.09.2002 14:23
Wohnort: unterwegs im Namen der Göttin

Beitrag von Sakora » 17.03.2008 14:12

...und noch mehr:


* du redest deinen Chef mit "Meister" an
* du gehst nicht zum Arzt, wenn du krank bist, sondern rufst nach einem Heiler
* der Verlust deines Würfelbeutels wäre ein ernsthafter Schlag für deine Finanzen
* du meldest Dich am Telefon nur mit dem Namen deines Charakters
* du redest Leute in der dritten Person an
* du bekommst die Krise , wenn jemand deine Charakterfiguren "Männchen " nennt
* du gehst mit Begeisterung in Museen, weil man da so nette Idee für neue Abenteuer oder Waffen bekommt
* du antwortest auf die Frage "Was passiert eigentlich, wenn man stirbt?" mit regeltechnischen Kommentaren zum Thema Wiederbelebung
* du könntest eine Biographie deines Charakters leichter schreiben als deine eigene Autobiographie
* du hast im Rollenspiel mehr Ahnung von Giften und Heilkräutern als im wahren Leben vom Inhalt deines Kühlschrankes

und:
* du kriegst einen Koller bei der Frage "Was ist eigentlich Rollenspiel?" und kannst dich nur unter Zuhilfenahme starker Pharmazeutika davon abhalten, den Fragestellenden nicht auf ewig in eine Kröte zu verwandeln :rofl:
Bild

Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. (Mark Twain)

Antworten

Zurück zu „Neulich beim Rollenspiel ...“